Samstag, 25. Dezember 2010

Goodbye 2010 ♥

Vorherrschendes Gefühl 2010: Verwirrung
2010 zum ersten Mal getan: Auto gefahren. Führerschein gemacht.
2010 nach langer Zeit wieder getan: Schnee geschaufelt
2010 leider gar nicht getan: Vereist
Wort des Jahres: Hurenscheiße
Zugenommen oder abgenommen: Zugenommen
Stadt des Jahres: Herne, Essen, Bochum
Alkoholexzesse: Ja
Davon gekotzt?: Ja zweimal.
Haare länger oder kürzer: Viel kürzer
Kurzsichtiger oder weitsichtiger: Im Bezug auf mein Handeln hoffentlich weitsichtiger
Mehr ausgegeben oder weniger: Mehr. Viel mehr.
Höchste Handyrechnung: Base-Flat
Krankenhausbesuche: Einen durchgezogen. Und der andere hat nicht mehr geklappt.
Verliebt?: Ich immer.
Getränk des Jahres: Eiskaffee, Kiba, Cola
Essen des Jahres: Alles immer mit Käse. Nudeln mit Spinat.Most called persons: die Beste
Die meiste Zeit verbracht mit: dem werten Herren.  
Song des Jahres: Black eyed Peas-I gotta Feeling

CD des Jahres: Jennifer Rostock-Der Film, Sportfreunde Stiller-Unplugged

Buch des Jahres: Gut gegen Nordwind
Film des Jahres: Avatar, Stichtag, A-Team
Konzert des Jahres: Jennifer Rostock in der Zeche, Madsen bei Bochum total
TV-Serie des Jahres: The Big Bang Theory, Glee, Skins (Aber alles nicht im Tv gesehen)
Erkenntnis des Jahres: Einfach mal alles ruhig angehen.
Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können: Streit mit der Besten, Den Spanisch Lk, Die Beerdigung
Nachbar des Jahres: Hasse Nachbarn. Habe keinen Kontakt hier zu den Nachbarn. Ansonsten Sitznachbarn: Jacky 

Beste Idee/Entscheidung des Jahres: Einfach mal alles nicht so ernst nehmen
Schlimmstes Ereignis: Die Beerdigung
Schönstes Ereignis: Viel zu viele um sie jetzt alle aufzuzählen
2010 war mit einem Wort: Durchwachsen

Kommentare:

Jacqueline hat gesagt…

Liebe <3

Marciimarc hat gesagt…

Ich mag deinen Blog *__*