Sonntag, 6. März 2011

Unheimlich Stilvoll

Wisst ihr, was unheimlich stilvoll ist? An einem Freitag abend bei einem Kollegen zu sitzen und Sekt aus aus einem Bvb-Fanbecher zu trinken. Auf Grund meiner Aversion gegen Milch-Glas-Gläser. Ich hasse das Gefühl sie anzufassen, das Geräusch was entsteht wenn man mit Fingernägeln drüber striecht.
Gestern mal wieder in Essen gewesen. Den Kollegen dadurch beglückt, dass ich Glee und Grey's Anatomy 7 dabei hatte.
Die zweite Staffel Glee fast vollkommen durchgesuchtet.
Komische Träume gehabt. Kurt und Puck kamen drin vor. Und ja, sie waren noch jugendfrei.

Am Freitag bemerkt, dass meine Stimme unwichtig ist. Das ich Vorschläge einbringen kann und sie mit einem "Halt's Maul, das geht nicht. Akzeptier es" weggeschmettert werden. Wut über soviel Intoleranz. Wut über so wenig Rückendeckung.
Ich habe kein Problem damit, dass meine Vorschläge nicht immer grandios sind. Dass ich auch öfter mal einen Bösen Blick ernte, für meine verrückten Ideen. Ich kann auch eigentlich mit Kritik umgehen, es ist auf jeden Fall mein allmorgendliches Mantra.

Jetzt muss ich mich solangsam mal fertig machen. Während fast alle um mich herum, sich heute hemmungslos besaufen werden, werde ich mich auf den Weg zum Ex-Hattinger machen und dort einen gepflegent Abend verbringen.

1 Kommentar:

Peppermint__ hat gesagt…

meinst du jetz scheiß normale Gläser kannst du nich ab ?

sachen gibts ..